Fachexkursion der Umwelttechnischen Berufe nach München

Auch in diesem Jahr nahmen fast 70 Auszubildende im 2. Lehrjahr der Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik, Abwassertechnik sowie Kreislauf- und Abfallwirtschaft in der Zeit vom 28.06-30.6.2017 an der Fachexkursion nach München teil. Das vielfältige Programm umfasste sowohl ausbildungsrelevante Anlagen der Ver- und Entsorgungstechnik als auch städtetouristische Attraktionen.

 

Die Entwicklung von Münchens erstem Klärwerk “Gut Großlappen“, das mit seiner Partner-Kläranlage “Gut Marienhof“ jährlich etwa 160 Millionen Kubikmeter Abwasser reinigt, ist sehr beeindruckend - ebenso wie das  Wassergewinnungsgebiet Mangfalltal und der Hochbehälter im Forstrieder Park.

Die umfangreichen Tätigkeiten der Wurzer Umwelt mit moderner Anlagentechnik auf 8000 m² veranschaulichen die praktische Umsetzung des Kreislaufwirtschaftsgedankens. Hier bildete der Bereich Recycling mit  der Sortierung der Leichtverpackungen (“Gelber Sack“)  den Schwerpunkt.

Das städtetouristische Programm bot eine Stadtrundfahrt sowie Besuchsmöglichkeiten des Deutschen Museums, des Tierparks Hellabrunn und des Olympiageländes.  Ein besonderes Schmankerl war der Besuch der Privatbrauerei Aying. Auch für eigene Erkundungen stand Zeit zur Verfügung.

An dieser Stelle möchten wir den Betrieben danken, die uns alljährlich diese besondere Fachexkursion ermöglichen.

(PP, RA)