Aktivitäten

Fächer- und jahrgangsstufenübergreifender Unterricht in der Arbeitsgemeinschaft "Kerschis zur Uni" am naturwissenschaftlich-technischen Gymnasium (NTG)

Schuljahr:         
2007/2008 2008/2009 2009 /2010 2010/2011  
2011/2012 2012/2013 2013/2014 2014/2015  
2015/2016 2016/2017      


Themenschwerpunkt: Differenzialgleichungen
und Reihenentwicklung

  • Modellierung chemischer Reaktionen mit Hilfe von Differenzialgleichungen an Beispielen aus der Reaktionskinetik.
  • Klassifizierung von Differenzialgleichungen (Ordnung einer DGl, partielle und gewöhnliche DGl’s, lineare und quadratische Dgl’s)
  • Stoßtheorie und Aktivierungsenergie
  • Mathematische Grundlagen der Reihenentwicklung
  • Entwicklung eines Taylor-Polynoms 4. Grades am Beispiel des Morse-Potenzials eines zweiatomigen Moleküls

Termin:

09.05.2012

Schülerinnen und Schüler der Klassen G1C und G1P an der der Uni Stuttgart: Kombinierte Veranstaltung an den Fakultäten Chemie und Physik

Besuch von verschiedenen Vorlesungen (Mathe, Chemie, Physik)

Veranstaltung mit Prof. Dr. Rauhut vom Institut für Theoretische Chemie, Dr. Dirnberger von der Studienberatung und Studenten aus dem Fachbereich Chemie

AG-Projekt: Lernen durch Lehren

Schulversuche mit Mikrowellen sind seit Langem bekannt. Sie ermöglichen als eine Form nichtklassischer Energiezuführung chemische Reaktionen bei sehr hohen Temperaturen innerhalb kurzer Zeit (und zum Teil in spektakulärer Form) durchzuführen.

Von den AG-Teilnehmern wurden folgende Versuche ausgewählt:

  • Erzeugung von Plasmen
  • Herstellung von amorphen Feststoffen (Gläser)
  • Herstellung eines Luminophors
  • Synthese des Phthalein-Farbstoffs Fluorescein

Die Versuche wurden ausprobiert, optimiert, Arbeitsvorschriften und Poster erstellt.

Die AG-Teilnehmer bereiten die Experimente vor und betreuen im Rahmen der Kerschensteiner-Experimentierveranstaltungen Realschüler bei der Durchführung.


 

 

 

 


AG-Teilnehmer beim Kerschensteiner-Experimentiernachmittag