Aktivitäten

Schulpartnerschaft zwischen der Kerschensteinerschule und dem
ITE College (East) in Singapur - Schüleraustausch

Schüleraustausch 2015

Schülerinnen und Schüler der Kerschensteinerschule verbringen
2 Wochen an der Partnerschule ITE East in Singapur

2 Wochen lang durften 6 Schülerinnen und Schüler zusammen mit den betreuenden Lehrern Wolfgang Steinle und Thomas Gehrig die fantastische Gastfreundschaft ihrer Partnerschule ITE East in Singapur erleben.
Mit dieser Schule verbindet die Kerschensteinerschule eine langjährige Projektpartnerschaft im Bereich Chemie und Umweltschutztechnik.

Im Fokus stand auch dieses Mal wieder die Fortsetzung des Projektes im Bereich Wasseranalytik und Wasseraufbereitung – in beiden Ländern ein extrem wichtiges Aufgabenfeld.
Darüber hinaus standen auch Besuche der ITE Colleges West und Central an. Vor allem mit dem ITE College Central ergaben sich vielversprechende Ansätze, die Kooperation auch auf andere Fachbereiche auszuweiten.

Neben der Arbeit in den Klassenzimmern und Laboren (Unterrichtssprache: Englisch) gab es aber auch genug Gelegenheiten, Land und Leute, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft des Partnerlandes kennenzulernen.
Höhepunkte waren hier sicherlich die Exkursion zu Petrochemie-Anlagen in Jurong Island (eine Insel vor der Küste Singapurs, die ausschließlich industriell genutzt wird), der Besuch eines Tanzwettbewerbs der ITE-Colleges sowie der Besuch der vielen Attraktionen in Singapur (Little India, Chinatown, Marina Bay Sands, Sentosa Island und vieles mehr).

Aber auch eine Schattenseite Singapurs erlebten die 8-köpfige Gruppe am eigenen Leib: an den ersten beiden und am letzten Tag legte sich eine Dunstglocke auf Singapur, die von illegal gelegten Waldbränden in Indonesien verursacht wird und je nach Windrichtung mehr oder weniger zum Problem wird.
Der Aufenthalt im Freien wurde an diesen Tagen für bestimmte Personengruppen wie Kinder und Kranke nicht empfohlen.
Dies führte den Projektpartnern noch einmal eindrucksvoll vor Augen, wie wichtig internationale Kooperation gerade im Bereich Umweltschutz ist.

Thomas Gehrig

Klick auf ein Foto öffnet Bildergalerie

Schüleraustausch 2014

Seit 2012 bietet die Partnerschaft zwischen dem Institute of Technical Education (ITE) und der Kerschensteinerschule Schülerinnen und Schülern aus beiden Schulen die Möglichkeit, interkulturelle und berufspraktische Erfahrungen in einem völlig anderen Kulturkreis zu machen.

Nachdem im September 2013 6 Kerschis und zwei Lehrer für zwei Wochen nach Singapur reisen konnten, waren diesmal zum 2. Mal nach 2012 3 Schülerinnen, 3 Schüler und eine begleitende Lehrerin zu Gast an der Kerschensteinerschule.
Nach einem ersten klimatischen Schock - die Differenz zwischen der Außentemperatur in Singapur (ca. 30°C) und in Stuttgart (ca. 5°C) war doch enorm - wurde die sehr aufgeschlossene und fröhliche Gruppe schnell "warm" mit Land und Leuten in Baden-Württemberg.

Die beiden Wochen vergingen für alle unglaublich schnell, war doch vieles anders und neu - vom Unterricht, der hierzulande handlungsorientierter und individueller abläuft, über ganz neue kulturelle Erfahrungen bei Land und Leuten in Stuttgart und Umgebung, spannende Besuche bei Firmen wie Festo oder Weleda und Forschungseinrichtungen wie dem Fraunhofer-Institut bis zum ungewohnten Essen.

Absolute Highlights waren für unsere 7 Besucherinnen und Besucher nach eigenen Angaben vor allem die Altstadt in Esslingen, die landschaftliche Lage und historische Bedeutung der Burg Hohenzollern sowie der Besuch des stimmungsvollen Weihnachtsmarktes in Stuttgart. Nicht zu vergessen waren auch die wertvollen interkulturellen Erfahrungen in Hinsicht auf die persönlichen Kontakte - ihr Bild vom stets biertrinkenden Deutschen wurde jedenfalls gewaltig revidiert. Sie waren sehr angetan von der Herzlichkeit, der sie an der Kerschensteinerschule und in Stuttgart begegnet sind.

Eine erstaunliche Erkenntnis für "digital immigrants" im gesetzteren Alter, die angesichts des allgegenwärtigen Gebrauchs von Smartphones und Tablets bei uns schon den Untergang des Abendlandes ausgerufen haben: unsere Besucher waren sehr positiv überrascht, dass sich die Menschen hierzulande gerne unterhalten und das Gerät auch mal aus der Hand legen können!

Im Herbst 2015 gibt es für ca. 6 unserer Schülerinnen und Schüler aus dem Fachbereich Chemie Gelegenheit, das nachzuprüfen: der Gegenbesuch am ITE Singapore steht an. Dazu erfolgt im nächsten Jahr eine Ausschreibung mit allen Informationen für eine Bewerbung.

Thomas Gehrig

Klick auf ein Foto öffnet Bildergalerie


Begrüßung durch die Schulleitung (Rosemarie Mattes, 3.v.rechts)

 


Rundgang durch die Kerschen-steinerschule mit Harald Walter (Stv. Schulleiter)

 


Besuch des Mercedesmuseums


Fußmarsch zur Burg Hohenzollern


Verdiente Pause!


Geschafft! Auf der Aussichts-plattform der Burg Hohenzollern

Schüleraustausch 2013

Nachdem wir im Rahmen unseres Schüleraustausches mit Singapur im September 2012 erstmals 4 singapurische Schülerinnen und Schüler an der Kerschensteinerschule begrüßen durften, unternahmen jetzt 6 Schülerinnen und Schüler, begleitet von zwei Lehrern, Herrn Dr. Regelmann und Herrn Gehrig, die gut 22-stündige Reise an das ITE College East.

Vom 29. September bis zum 12.Oktober 2013 hatte die Gruppe die  Gelegenheit, am theoretischen und praktischen Unterricht im Fachbereich „Angewandte Naturwissenschaften“ teilzunehmen.

Im Mittelpunkt stand das gemeinsame Projekt „Wasseraufbereitung und - analyse in Singapur und Deutschland. Verschiedene Ansätze für ein gemeinsames Problem.“

Darüber hinaus war es den Gastgebern auch ein großes Anliegen, ihren Gästen Land und Leute näherzubringen. Dementsprechend standen viele Exkursionen auf dem Programm.

Insgesamt kann man ein überaus positives Resümee - in fachlicher, persönlicher wie auch interkultureller Hinsicht - aus den 2 Wochen ziehen, von dem die folgenden Bilder bzw. Dokumente einen kleinen Eindruck vermitteln sollen:

Klick auf ein Foto öffnet Bildergalerie

 

Poster:
Horndasch, Lukas; Krug, Kemi Juliet: “Water treatment - how to get fresh water”
Attinger, Jessica; Fatyol, Fabian: “Culture and Vocational education in Singapore”

Präsentation:
Eisele, Lisa; Vogt, Pascal: „Student exchange ITE CE Singapore“

 

Schüleraustausch 2012

Die zwei Schülerinnen und zwei Schüler aus der Partnerschule der Kerschensteinerschule, dem ITE (Institute of Technical Education) aus dem asiatischen Stadtstaat Singapur, besuchten im September zwei Wochen lang den Unterricht an der Kerschensteinerschule. In den beiden Jahren zuvor hatten jeweils zwei Lehrkräfte aus den beiden Schulen die ca. 20-stündige Anreise auf sich genommen und Eindrücke vor Ort gesammelt, nun trugen die Vorbereitungen und Planungen die ersten Früchte. Für die vier jungen Leute, die von einer Lehrerin begleitet wurden, war es der erste Aufenthalt auf europäischem Boden.

Die Kolleginnen und Kollegen der Kerschensteinerschule aus dem Fachbereich Chemie hatten sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht, um den angehenden Chemischen Prozesstechniker/innen eine möglichst große Bandbreite an Eindrücken zu verschaffen. Besonders gut kam bei unseren Gästen die praktische Laborarbeit am Berufskolleg Chemie und dem Naturwissenschaftlich-technischen Gymnasium Profil Chemie an, die hierzulande wohl praxis- und anwendungsorientierter und damit weniger theoretisch abzulaufen scheint. Ergänzt wurde der Unterricht durch interessante Exkursionen und Betriebsbesichtigungen, beispielweise an die Kläranlage Mühlhausen, an das Frauenhofer-Institut in Vaihingen oder bei der pharmazeutischen Firma Nycomed in Singen.

Neben all der Chemie kam natürlich auch das Kulturelle nicht zu kurz. Das Schloss in Ludwigsburg mitsamt der Kürbisausstellung oder die mittelalterliche Stadt Esslingen waren für unsere Besucher aus Singapur, wo historische Gebäude Seltenheitswert besitzen, natürlich besondere Highlights. Bei all den Unterschieden - die jungen Leute merkten schnell, dass ihre deutschen Klassenkameraden ähnlich tickten, so dass der Kulturschock eher milde ausgefallen ist - auch das Essen gestaltete sich recht problemlos, gibt es doch auch hierzulande an jeder Ecke einen asiatischen Imbiss oder eine der vielen Bäckereien, die höchstes Lob erhielten. Nur mit einem hatten sie nicht gerechnet: dass bei ihren Exkursionen nach Straßburg oder Frankfurt sämtliche Geschäfte am Sonntag geschlossen waren. In Singapur ist es nichts Ungewöhnliches, wenn ein Laden 7 Tage die Woche rund um die Uhr geöffnet hat. Aber auch das konnte sie nicht wirklich erschüttern - dann wurde das Shoppen eben in Stuttgart abends unter der Woche nachgeholt!

 

Besuch Kürbisausstellung
Besuch Kürbisausstellung Ludwigsburg
(von links nach rechts Im Uhrzeigersinn: Eugenia Tan Pui Wen, Chay Zhi Yuan, Danish Irfan Bin Saziman, Goh Hui Shi
)

Vor der Schule
Vor der Kerschensteinerschule (Erwachsene von links nach rechts: Schulleiterin Frau Rosemarie Mattes, begleitende Lehrerin Chuminah Abd Rahman, Abteilungsleiter Bernd Regelmann, stellvertretender Schulleiter Harald Walter)

Besuch bei Fraunhofer Gesellschaft
Zu Besuch bei der Fraunhofer Gesellschaft Vaihingen mit der Klasse G1C, begleitet von Herrn Dr. Herterich (verdeckt) und Herrn Schneider (2.v. rechts)